Tarifvertrag awo sachsen west

Mit 1.200 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den größten regionalen Arbeitgebern in Leipzig und Westsachsen. Wir bieten über 1.400 Senior*innen beste Pflege und Betreuung in unseren 13 Seniorenzentren – egal ob rund um die Uhr oder zeitweise in der Tages- und Kurzzeitpflege. Sind Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Oder überlegen, eine Ausbildung im sozialen Bereich zu beginnen oder über ein Freiwilliges Soziales Jahr einfach hineinzuschnuppern? Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle: die Arbeiterwohlfahrt bietet Ihnen sachsenweit ein umfassendes Angebot, ihrer Berufung nachzugehen – ob in der Betreuung von Senioren, von Menschen mit Behinderung oder von Kindern und Jugendlichen. Ebenso können Sie als Berater oder Beraterin in einer unserer Beratungsstellen, z. B. in der Familienhilfe, Suchtkrankenhilfe oder Schuldnerberatung, Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenslagen unterstützen. The Collective Agreements commencing January 1, 2017 are now available both electronically and in printed version. The agreements valid from January 1, 2017 to December 31, 2020 are below. Werden Sie Auszubildender bei der AWO SSZ gGmbH – unser Azubi Florian spricht über seine Ausbildung im AWO Seniorenzentrum Beerendorf (bei Delitzsch)…

… man als Mitglied im AWO KV Mulde-Collm sich im Ortsverein Wurzen engagieren kann, um die AWO an sich sowie ihre Werte und Angebote in der Region deutlich machen kann. Zurück zur Kooperationsdatenbank “Partnerunternehmen Leipzig” Stationäre Pflege in einem Seniorenzentrum, Tagespflege, Kurzzeitpflege, Ambulante Pflege/Sozialstationen… Besondere Unterstützungsangebote durch die AWO: Die AWO übernimmt die Kosten meiner Weiterbildungen und finanziert mir auch meine Ausbildung zur Fachkraft. Ich bin gern bei der AWO, weil: … ich mich dort weiterentwickeln kann, gefördert werde und ich jede Unterstützung durch die AWO erhalte. September 2014 habe ich bei der AWO Sachsen-West gGmbH im Seniorenzentrum Am See als Pflegeassistent angefangen und habe mich durch die Unterstützung der AWO auf die Prüfung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer vorbereitet. Juni 2015 habe ich die Abschlussprüfung zum Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgreich abgeschlossen und schon ein Jahr später das Angebot erhalten, meine Altenpflegefachkraft zu machen. Arbeiten in Werkstätten, Wohnen in Wohnheimen, Gemeinnützige Servicegesellschaft mbH Sachsen-West, … Während meiner seit 2007 anschließenden Tätigkeit als Pflegedienstleiter im AWO SZ Muldental – Haus Wurzen habe ich gemeinsam mit meinem Arbeitgeber perspektivische Entwicklungs- und Einsatzmöglichkeiten besprochen und 2011 einen Studiengang als Heimleiter in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen. Werden Sie Arbeitsgruppenleiter in einer unserer fünf Werkstätten für Menschen mit Behinderung – unsere Kollegin Corina Radtke spricht über ihre Arbeit… Im Jahr 2000 kam ich mit meiner kleinen Tochter aus Kenia nach Deutschland. Ich fühlte mich natürlich fremd, kannte kaum jemanden und beherrschte die Sprache nicht.

Doch Kenianer sind von Natur aus fröhliche, gesellige und aufgeschlossene Menschen und so stand für mich fest, ich will unter Leute gehen. Wenn man nur zu Hause sitzt, kann man sich nicht integrieren. Man muss auf die Menschen zugehen und sein Glück in die Hand nehmen. So kümmerte ich mich um Beschäftigung, machte ABM und andere Maßnahmen mit und kam schließlich einige Zeit später zu einem Praktikum im Schulhort Königswalde, wo ich sehr herzlich aufgenommen und unterstützt wurde.

Comments are closed.