Nordische maschenträume traditionelle Muster leicht gestrickt

mein Lieblings-Zebragürtel bei der Retiro in Madrid Meine Gürtelkollektion, wie Ihre, erzählt wahrscheinlich eine gute Geschichte. Da sie so wenig Schrankplatz einnehmen, haben Sie im Laufe der Jahre vielleicht nicht so viele herausgeschnitten wie mit den alten 80er-Jahre-anmutenden, schultergepolsterten Jacken oder säuregewaschenen Jeans. Also, wie Sie Ihre Schublade öffnen (ich halte meine auf diese Weise gerollt), oder starren Sie auf die Haken in Ihrem Schrank, können Sie die Speicherspur hinuntergehen. Für mich datieren sich Gürtel nicht so sehr wie die Kleider, die sie zumnen… vielleicht ein weiterer Grund, warum ich so viele im Laufe der Jahre gehalten habe. Ich habe immer noch ein fantastisches breites Lackleder, das ich mit einem ganz spezifischen Karl Lagerfeld Kleid trug, das ich – wie alles Gute, was ich in meiner frühen Karriere bekommen habe – für so gut wie nichts bei einem Musterverkauf gekauft habe. Der Gürtel bleibt, aber das Kleid ist auf eine meiner Töchter gegangen, da ich es nicht so viel oben ausfülle, wie ich es früher schon war… Die Pflege von fünf Babys ist ein Hickhack um einen Minimierer. Es ist ein paar Mal praktisch – über ein einfaches Seidenkleid oder um einen Rock und eine Bluse visuell zu trennen – aber es wird mich immer daran erinnern, es mit diesem Marine-Leinenkleid zu einer großen Hochzeit auf einem Boot in New York Harbor zu tragen. Und dann habe ich drei erstaunliche Ralph Lauren Exoten aus den späten 80er Jahren mit klassischen Silberschnallen, auch auf dem billigen gekauft. Wie durch ein Wunder hatte ich die Weitsicht, ein oder zwei Monate Filme und Getränke zu überspringen, um sie sich leisten zu können (selbst diskontiertes Krokodil ist immer noch …

und ich trage sie bis heute. Sie erinnern mich an die frühe Mutterschaft, nachdem ich meinen Job bei Conde Nast gekündigt hatte und nach Connecticut gezogen war, um mehr Zeit zu Hause zu verbringen und einmal pro Woche in die Stadt zu gehen, um freiberuflich zu arbeiten. Meine Alltagsuniform war ein gestrickter Rollkragen und Herren-Levi-Jeans, die mit einem dieser Gürtel hochgehalten wurden. Meine Mädels tragen jetzt Jeans wie diese – die tollen Levi`s, die einen höheren Anstieg und ein geraderes Bein haben – und sie sehen so cool aus. Aber auf mich lassen sie mich aussehen, als trage ich “Mama Jeans” – und wenn ich auf Bilder von damals zurückblicke, war ich es! 1997 Uniform Das Tolle an Gürteln ist, wie sie ihren Look “themaieren” können. Ich liebe meine Western-Feeling-Tools für, wenn ich Cowboy fühle… ein schwarz besetzter punk-ish… und eine dünne, zollweite, die mit Satin bedeckt ist, die genau das Richtige für den Abend bewiesen hat, wenn ich ein wenig Glanz an meiner Taille brauche. Ich habe es in einem sparsamen Geschäft abgeholt, was eine ausgezeichnete Quelle für die Gürteljagd sein kann, wenn man bereit ist, viele Absagen zu sortieren. Ich liebe die Mischung. Preppy Band Gürtel, kenianische Perlen Gürtel, 70er Jahre Makramee, Tuch genäht Obi Stile, alle glücklich zusammen, wie eine dieser alten Benetton Anzeigen.

Aber hier ist die Sache: was zu tun ist, wenn man diesen Gürtel über den Hüften trug (wie ich es in den 90er Jahren mit diesen Hochhaus-Jeans tat)… und dann wollen Sie es niedriger mit Ihrer Mid-Rise-Hose tragen… und dann hat das Leder die abgenutzte Stelle, wo das Loch früher hinging? Es ist ein Problem. Die meisten traditionellen Schnallenstile lassen diese Art von Flexibilität nicht wirklich zu. Sie müssen entscheiden, wann Sie die Investition tätigen, wie Sie sie am häufigsten tragen und entsprechend bestimmen. Handelt es sich um einen Hochhaus-Taillengürtel? Ein hüftarmer Gürtel? Irgendwo dazwischen? Eine Kompressionsschnalle ist ein wenig besser, aber die perfekte Passform an den Hüften gibt Ihnen immer noch zu viel Gürtel übrig, wenn Sie es bis zur Taille ziehen.

Comments are closed.